Noten
Text

Drachen steigen lassen

Drachen steigen lassen – ist ein deutsches Kinderlied und Herbstlied. Es handelt vom kleinen Drachen Finn, den die Kinder gerne mit auf die Wiese nehmen, um ihn in luftigen Höhen steigen zu lassen. Komponiert und getextet wurde das Lied von Claudia Kisslinger, illustriert vom Münchenmedia-Team. Wir wünschen eine schöne Herbstzeit und viel Spaß beim Mitsingen.

Drachen steigen lassen

1. Strophe
Ein kleiner Drachen namens Finn
liegt schon so lange in der Schublade drin.
Er wartet auf den großen Wind,
damit ihn dann ein nettes Kind
hinaus mit auf die Wiese nimmt,
wo er den Himmel schnell erklimmt.

Refrain
Drachen steigen lassen, das macht sehr großen Spaß.
Drachen steigen lassen, ja das ist für jeden was.
Er fliegt so hoch, man wünschte sich, man könnte bei ihm sein

und sich von allen Ängsten und Sorgen hier befrei`n.
Drachen steigen lassen, das ist der Mega-Hit.
Drachen steigen lassen, ja da kommen alle mit.
Und wenn er ganz weit oben ist
schickt man ein Brieflein rauf,
vielleicht lesen`s die Engelrein und antworten bald drauf.

2. Strophe
Der Finn hatte dort oben `nen riesengroßen Spaß
und dennoch war es ihm so als vermisste er was.
Es ist zwar supertoll dort oben frei zu sein,
doch plötzlich fühlte er sich mit der Freiheit ganz allein. Die Kinder haben das gemerkt
und holten ihn schnell runter, sie sprachen ihm gut zu und er war bald wieder munter.
Sie gingen dann nach Haus, holten Papier und Schere raus, und schnitten mit viel Freunde neue Drachen für ihn aus.

Refrain